Sport auf dem Wasser, ihr Körper braucht Energie

Wer auf der Moldau sportlich aktiv sein will, sollte also bei guter körperlicher Verfassung sein. Dies liegt auch daran, dass es bei jedem Fluss schnell zu einer gefährlichen Situation kommen kann, in der man darauf angewiesen ist, eine gewisse Kraft entwickeln zu können. Nun fragt man sich natürlich, wie genau der Körper hierfür in Schwung gebracht werden kann. In der Praxis ist es eben nicht nur das Training, das hier einen sehr großen Einfluss hat. Denn ein anderer Teil geht auf die Ernährung, die dem Sport auf und neben dem Wasser der Moldau angepasst werden sollte. Wer nicht sicher ist, ob er all den großen Bedarf nur über die normalen Lebensmittel decken kann, der sollte hierfür auch die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln in Betracht ziehen, wie sie zum Beispiel unter http://www.anabolcracker.de zu finden sind.

Kohlenhydrate und Eiweiß

rafting moldauZuerst einmal geht es darum, dem Körper die ganze Zeit über genug Eiweiß zur Verfügung stellen zu können. Dies ist vor allem deshalb wichtig, weil der Bedarf an Proteinen durch den Sport ganz automatisch ansteigt. Deshalb sollte man bereits von Beginn an sehr viel Wert darauflegen, dass es hier nicht zu einem Mangel kommt. Eine hohe Proteinzufuhr sorgt dafür, dass die Muskeln aktiv regeneriert und gestärkt werden können. Des Weiteren sind es natürlich die Kohlenhydrate als wichtige Lieferanten der Energie, die auf die Konstitution des Körpers einen recht großen Einfluss haben. Deshalb sollte vor allem vor und nach dem Sport auf Mahlzeiten gesetzt werden, die reich an Kohlenhydraten sind. Für eine gesunde und auch ausgewogene Ernährung ist es aber auch wichtig, über einen gewissen Anteil an gesundem Fett zu verfügen. Hier spricht man von den ungesättigten Fettsäuren, wie sie zum Beispiel in guten Ölen, aber auch in Leinsamen und in Fisch zu finden sind.

Die Kalorien bei der Ernährung

Am Ende sollte man so die eigene Kalorienbilanz so gut wie nur möglich erfüllen können. Bereits mit einer kleinen App ist es möglich, sich einen Eindruck darüber zu verschaffen, wie viele Kalorien der Körper denn nun wirklich braucht. So kann zugleich selbst beim Sport an der Moldau darauf geachtet werden, die eigenen optischen Ziele und Wünsche zu erreichen. Wer die Zahl der aufgenommenen Kalorien nämlich unter den Bedarf senkt, der wird ganz automatisch mehr und mehr an Körperfett verlieren. Wer sich dagegen dem Ziel verschreibt, die eigene Muskulatur zu stärken und aufzubauen, der kann die Zahl der Kalorien etwas höher ansetzen. Am Ende ist es so möglich, die eigene Gesundheit auf eine optimale Weise zu fördern, und so die gewünschten Ziele zu erreichen.